Aktuelles


05. Mai 2020

 

Der "Depression-Cake"

  

Außergewöhnliche Umstände erfordern außergewöhnliche Maßnahmen. Also wieso nicht das Beste aus der aktuellen Zeit machen. Vielleicht mit einem neuen Hobby? Wie wäre es mit leckeren Experimenten in der Küche. Dieser besondere Kuchen, kommt ganz ohne die Zutaten Ei, Milch oder Butter aus. Der Depression Cake erhielt seinen Namen in der Zeit der US-Wirtschaftskiste der 1930er Jahre, da zu dieser Zeit die o.g. Zutaten schwer zu bekommen waren. Dort löste dieser Kuchen, genauso wie heute Begeisterung aus. Mit depressiver Verstimmung hat dieser leckere Schokokuchen jedoch nichts zu tun! Auch für Veganer super geeignet, da er ohne tierische Produkte auskommt.

  

Und hier das Rezept:

  

Zutaten:

 

180g Mehl

 

3 EL Backkakao

 

150g Zucker (Rohrzucker, brauner oder normaler Zucker)

 

1 TL Backpulver

 

1 TL Natron

 

0,5 TL gemahlene Vanille

 

240 ml Wasser

 

1 EL Apfelessig

 

50g Kokosöl oder Sonnenblumenöl

 

Zubereitung:

 

1.   Zunächst den Backofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Dann eine Springform (ca. 20 cm) einfetten und mit etwas Kakao bestäuben.

 

2.    Alle trockenen Backzutaten (Mehl, Kakao, Zucker, Backpulver, Natron, Vanille) in einer Schüssel mischen. Dann die feuchten Zutaten (Wasser, Kokosöl, Essig) verquirlen und zu den trockenen Zutaten geben. Alles kräftig unterrühren.

 

3.   Den Teig dann in die Form füllen und glattstreichen. Ca. 35-40 Min. backen.

 

4.   Kuchen dann abkühlen lassen. Bei Bedarf kann

      dieser noch schön verziert werden.

 

Die Grünen Messel wünschen gutes Gelingen! Bleiben Sie gesund. 

 

www.diegruenenmessel.de    

 

Email: info@diegruenenmessel.de

 


03.Mai 2020


Pflanzenflohmarkt des Obst- und Gartenbauvereins 


Wir halten es für sehr wichtig die örtlichen Vereine und Gemeinschaften zu fördern. Auch und vor allem in dieser schweren Zeit. Deshalb rühren wir mal die Werbetrommel für diese tolle Aktion unseres Obst- und Gartenbauvereins! Dieser unterstützt wiederum mit seinen Einnahmen unseren Frauenverein e.V.  

Einfach toll! Danke für dieses Engagement!

 

 

 

www.diegruenenmessel.de     

 

Email: info@diegruenenmessel.de


12. Februar 2020

 

Erhöhung Verpflegungsentgelt

 

Liebe Messelerinnen und Messeler,

 

letztes Jahr wurden die Gebühren für die nachschulische Betreuung unserer Gemeinde drastisch erhöht, sodass sich diese viele Eltern nicht mehr leisten konnten. Ab 1. Januar 2020 wurden auch die Kita-Gebühren erhöht.

 

Der Haupt- und Finanzausschuss unserer Gemeinde hat in seiner letzten Sitzung den einstimmigen Beschluss gefasst, der Gemeindevertretung eine Erhöhung des monatlichen Verpflegungsentgeltes von derzeit EUR 80,00 auf EUR 120,00 bis EUR 140,00 zu empfehlen.

 

Im Gegenzug soll der Hebesatz für die Grundsteuer B nicht erhöht werden.

 

Es ist gut und richtig, dass in unseren Messeler Kitas das Essen noch frisch zubereitet wird.

 

Die Frage stellt sich aber, ob der Preis von 6,00 Euro pro Tag (bei 120,00 Euro) für ein Krippen- oder Kindergartenkind vertretbar und geboten ist.  Aus sozial-politischen Gründen sollten gerade in einer Kindertageseinrichtung die Gebühren nicht annähernd kostendeckend erhoben werden. Eine Erhöhung könnte dafür sorgen, dass viele Eltern dieses Angebot nicht mehr annehmen können.  Nicht jede kostendeckende Gebühr ist dem Abgabepflichtigen zuzumuten.  

 

Die im Ausschuss erwähnte Alternative (Erhöhung des Hebesatzes der Grundsteuer B auf 540) würde bei einem heute zu zahlenden Grundsteuerbetrag von EUR 400,00 eine Erhöhung um EUR 26,04 pro Jahr bzw. EUR 2,17 pro Monat bedeuten.

 

In Zeiten knapper Kassen Gebühren drastisch zu erhöhen und damit einzelne Bevölkerungsgruppen über Gebühr zu belasten, halten wir für den falschen Weg.

 

Wir sind eine Dorfgemeinschaft und die finanziellen Lasten sollten auch gemeinschaftlich getragen werden. Wir alle sind füreinander verantwortlich. Die Generationen sind füreinander verantwortlich und sollten auch so handeln.

 

Was wäre Messel ohne Kinder, ohne junge Familien, die hier leben und unser Dorfleben bereichern?

 

Was für wenige eine enorme Mehrbelastung bedeutet, ist für viele leichter tragbar.

 

Die Grundsteuer B betrifft jeden Einwohner in Messel, ob als Eigentümer oder Mieter, und ist deshalb bestens geeignet, finanzielle Mehrbelastungen auf möglichst viele zu verteilen und dadurch für den einzelnen leichter tragbar zu machen.

 

Wir sind eine Dorfgemeinschaft und unsere Lasten sollten auch gemeinschaftlich und solidarisch getragen werden.

 

www.diegruenenmessel.de                                  

 

Email: info@diegruenenmessel.de 


02.Dezember 2019

 

Weihnachtsmarkt 2019

  

In diesem Jahr waren wir das erste Mal auf dem Weihnachtmarkt hier in Messel mit dabei.

Uns hat die Planung und auch die Veranstaltung selbst sehr viel Spaß gemacht.

Es war der perfekte Start in die Vorweihnachtszeit. Wir sind im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder mit dabei.

Wir haben uns sehr darüber gefreut, wie viele Messelerinnen und Messeler, Groß und Klein, unseren Stand besucht haben.

Dafür an alle Besucher ein riesengroßes Dankeschön.

An unserem Stand konnten wir auch unseren neu gewählten Sprecher des Kreisverbandes der Grünen, Klaus-Dieter Fuchs-Bischoff,begrüßen.

Einen Dank auch an Alle, die uns am Weihnachtsmarkt mit ihrer Arbeit und Zeit unterstützt haben.

 

Ihr seid die Besten!

  

www.diegruenenmessel.de     

        

Email: info@diegruenenmessel.de


26.November 2019

 

Bürger*innen-Information der Grünen Messel zum Thema KITA Gebührenerhöhung

 

Liebe Messeler*innen,

an der Gemeindesitzung vom 28.10.2019 wurde die Erhöhung der Gebühren der Kindertagesstätten in Messel zum 01.01.2020 beschlossen. Da uns bewusst ist, dass dies für Familien eine zusätzliche Belastung ist, möchten wir hier unterstützen. Es gibt die Möglichkeit eine Kostenübernahme der Kindergarten Gebühren und der Gebühren für die Nachschulische Betreuung beim Landkreis Darmstadt-Dieburg einzureichen. Dies erfolgt direkt über das Jugendamt, hier die Stelle für Wirtschaftliche Jugendhilfe II.

Der Kreis informiert auf seiner Internetseite: https://www.ladadi.de/gesellschaft-soziales/familie-kinder-und-jugend/finanzielle-hilfen/kindertagesstaetten.html ebenfalls hierüber. Dort können auch die entsprechenden Formulare heruntergeladen werden. Die Kostenübernahme kann beantragt werden, wenn

eine Notwendigkeit der Betreuung über 6 Stunden vorliegt, z.B. beide Elternteile arbeiten.

Die Eltern die Gebühren nicht selber bezahlen können. Dies trifft vor allem zu, wenn bereits Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts bezogen werden.

Somit ist der Antrag auf Kostenübernahme und ein Nachweis über die Arbeitszeit beider Elternteile beim Jugendamt einzureichen.

 

www.diegruenenmessel.de 

           

Email: info@diegruenenmessel.de


19. Oktober 2019

 

Herbstmarkt des Obst- und Gartenbauvereins Messel

 

Die Grünen Messel waren zu Gast beim Herbstmarkt des Obst- und Gartenbauvereins Messel. Wir  waren begeistert von dem Engagement zum Thema Nachhaltigkeit und Umwelt. Für die Kinder gab es ein tolles Programm. So konnten diese Kartoffelstempel basteln, Apfelsaft keltern (und probieren) oder an einem Naturquiz teilnehmen. Auch die kleinen Handwerksarbeiten die vor Ort erworben werden konnten, waren mit dem Gedanken der Nachhaltigkeit gespickt. Eingekochtes, Honig von Messeler Bienen u.v.m. 

Wir danken auch für die leckeren Köstlichkeiten die an diesem Tag angeboten wurden. Eine tolle und spannende Aktion die unbedingt alle Aufmerksamkeit benötigt. 

 

www.diegruenenmessel.de 

           

Email: info@diegruenenmessel.de


 14. Oktober 2019

 

1.Grünes Bürgercafé

 

Einen ganz herzlichen Dank für’s zahlreiche „HINKOMME UND MITBABBLE!“.

 Die vielen konstruktiven Ideen und fruchtbaren Diskussionen haben gezeigt, dass in Messel sehr viel Engagement und Wille zu positiver Veränderung vorhanden ist. Ein Dankeschön auch an unsere „grünen“ Kollegen Vera Baier und Klaus-Dieter Fuchs-Bischoff vom Kreisvorstand, Torsten Leveringhaus von der Landtagsfraktion sowie Sabine Behrent und Gianina Zimmermann vom Landesvorstand für Ihr Kommen und Ihre Unterstützung. Wir möchten uns besonders bei Sabine Behrent und Gianina Zimmermann für die Überreichung eines Schecks über EUR 250,00 als Gründungszuschuss für unseren Ortsverband bedanken. Anbei finden Sie Fotos unserer Veranstaltung.

 

Wir möchten dieses Bürgercafe zu einer regelmäßigen Institution machen und laden Sie schon jetzt herzlich dazu ein (Frühjahr 2020, genauer Termin folgt).

 www.diegruenenmessel.de 

           

Email: info@diegruenenmessel.de


18. September 2019

 

1.Grünes Bürgercafé

 

Der Ortsverband „Die Grünen Messel“ wünscht sich eine offene Gesprächskultur mit den Bürgern unseres Ortes. Dazu laden wir alle Messelerinnen und Messeler herzlich ein.

 

Wann:              Sonntag, den 13.10.2019, 14-16 Uhr

 

Wo:                   Haus der Vereine

 

Bereichern Sie unser 1. grünes Bürgercafé mit Ihren Wünschen und Ideen für eine langfristige, zukunftsorientierte Dorfentwicklung Messels. Auch an die Betreuung Ihrer Kinder ist gedacht.

 

„HINKOMME UND MITBABBLE!“

 

 www.diegruenenmessel.de

 

Email: info@diegruenenmessel.de


12. August 2019

 

Wasserentnahme von Xella Deutschland aus der Grube Prinz von Hessen

 

Die Nachricht, dass die Firma Xella Deutschland Wasser aus der Grube Prinz von Hessen entnimmt (Quelle: Darmstädter Echo 02.08.2019), hat uns tief beunruhigt. Nicht nur, dass der Grundwasserspiegel stetig sinkt, auch der umliegende Wald wird in Mitleidenschaft gezogen. Da unsere Sommer in den letzten Jahren immer trockener geworden sind, wird die Ressource Wasser für alle immer kostbarer. Deshalb erscheint es uns unverantwortlich, dass in diesen Mengen und überdies kostenfrei Wasser entnommen wird. Selbst bei einer Vergütung bliebe dieser Umstand unverantwortlich und alles andere als nachhaltig! Die Grube Prinz von Hessen wird von Grundwasser, Quellen und Niederschlägen gespeist. Eine nicht reglementierte Entnahme des Wassers birgt für uns alle auf Dauer ein Problem! Das dürfen wir nicht hinnehmen und dagegen müssen wir angehen. Auf Nachfrage haben wir erfahren, dass dafür die Untere Naturschutzbehörde des Landkreises zuständig ist. Der Kreisverband der Grünen Darmstadt-Dieburg hat bereits über unseren Landrat Informationen darüber angefordert, was der Landkreis in diesem Fall zu tun gedenkt. Sobald wir Näheres erfahren, teilen wir dies auf unserer Homepage mit.

www.diegruenenmessel.de                                       

Email: info@diegruenenmessel.de


 04. August 2019

 

Grüne im Besucherzentrum

 

Im Rahmen seiner Sommertour besuchte der Fraktionsvorsitzende der Grünen im hessischen Landtag, Mathias Wagner, unser UNESCO Weltnaturerbe Grube Messel. Mit dabei waren u.a. Vertreter der Grünen vom hessischen Landtag, Kreisverband Darmstadt-Dieburg und Ortsverband Messel sowie Vertreter der Wilhelmine Thoss Stiftung, ein großzügiger Spender zum Kauf des e-Mobils. Mathias Wagnerwurde begrüßt von Frau Staatssekretärin Ayse Asar, Mitglied des Aufsichtsrats der Welterbe Grube Messel GmbH, Dr. Marie-Luise Frey, Geschäftsführerin der Welterbe Grube Messel GmbH und Dr. Stephan Schaal als Vertreter des Betreibers des UNESCO Welterbes Grube Messel. Dabei wurde besonders auf die außergewöhnliche Leistung der Bürgerinitiative zur Verhinderung der Mülldeponie Grube Messel hingewiesen, ohne die es dieses Welterbe in seiner Einzigartigkeit nicht gäbe. Nach der Taufe des e-Mobils „Welterbe Express Grube Messel“ erfolgte die Fahrt damit zu einer aktuellen Grabungsstelle. Dort konnten die Besucher „live“ die beeindruckenden Grabungsarbeiten miterleben und wurden vom Grabungsteam mit interessanten Informationen und Details über die gefundenen Fossilien versorgt.

Dr. Marie-Luise Frey führte danach durch das Besucherzentrum und stellte anschließend mit ihrem Team das Vermittlungskonzept und die geotouristischen Aktivitäten der Welterbe Grube Messel GmbH vor.

Nach erfrischendem Regenwald-Cocktail und Austausch über die Eindrücke des Nachmittags verabschiedete man sich.

 

“Nirgendwo auf der Welt gibt es eine vergleichbare Fundstätte mit Fossilien aus dem Eozän in derartiger Vielfalt und in derart gutem Zustand.“

www.diegruenenmessel.de                                       

Email: info@diegruenenmessel.de


 12.07.2019

 

Die Grünen Messel jetzt auch in der Presse!


www.diegruenenmessel.de                                       

Email: info@diegruenenmessel.de


01.07.2019

 

Grün jetzt auch in Messel

Messel hat 4000 Einwohner und ist für sein UNESCO Weltnaturerbe über die Landesgrenzen bekannt. Trotz eines Weltnaturerbes vor der Haustür fehlte seit einiger Zeit in der lokalen Parteienlandschaft ein Ortsverband „Die Grünen Messel“. Aktuelle politische Diskussionen mitgestalten, aber auch der Wille, mittel- und langfristig neue Diskussionen und Konzepte einbringen zu können, dies hat Messeler Bürgerinnen und Bürger motiviert, nun die Lücke in der Parteienlandschaft zu schließen. Am 21.06.2019 trafen sich neue Parteimitglieder aber auch Interessierte sowie Unterstützer und haben in Anwesenheit von Susanne Hoffmann-Maier sowie Klaus-Dieter Fuchs-Bischoff vom Kreisverband Darmstadt-Dieburg den Ortsverband „Die Grünen Messel“ gegründet. Die gewählten Sprecher, Nicol Schallegger und Ellen Rieger sowie der Vorstand des Ortsverbandes wollen nun aktiv Konzepte und Vorschläge hin zu einem sozialen, nachhaltigeren und wirtschaftlicheren Messel ausarbeiten. Viele Ideen existieren bereits, dieser Prozess soll jedoch bewusst offen gestaltet werden. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, Vorschläge und Initiativen konstruktiv mit einzubringen.

 

Wir, „Die Grünen Messel“, wollen eine Kultur der aktiven Bürgerbeteiligung, um ein nachhaltiges und wohnliches Messel auf allen gesellschaftlichen Ebenen zu erreichen. Bitte sprecht uns einfach an.

 

www.diegruenenmessel.de

 

Email: info@diegruenenmessel.de